Seite wählen

Deutsches Fullblood Wagyu

Fullblood Wagyu

Das Land, das Tier, der Mensch, das Fleisch und der Genuss

Manchmal hat der Mensch das Leben satt. Es lief gut, es war üppig, doch einiges stimmt nicht und dazu gehört ganz wesentlich, wie der Mensch mit seiner Umwelt umgeht.
Der Franz Kirchner steht auf einer Anhöhe in Westerberg, wie hingemalt. Rundherum saftig grüne Weiden, neben ihm ein Stall, licht, hoch, sauber und es riecht nach von der Sonne erwärmtem Holz. Über ihm die mächtigen Kronen der alten Eschen und da im Süden, hinter dem sich in Schattenrissen wellenden oberbayerischen Land die Berge. Es ist nicht weit von München, eine gute halbe Stunde Fahrt. Es ist still, man hört nur den Wind, der durch die Kronen rauscht. Und das Zupfen der Tiere am Gras. Es ist nämlich so, dass einen, der einen Traum hat oder sagen wir: den Wunsch, etwas anders und mit Anstand, Respekt und Leidenschaft zu machen, also richtig und gut – dass einen dann manchmal der Ort findet. Und dieser Ort war für Franz Kirchner und Thomas Lindinger: Westerberg.

Bildquellen:
© IKL Kirchner | Lindinger Agrar GbR/Gandalf Hammerbacher